Werbeanhänger mit einem Fertigbecken von Starline

Werbeanhänger

Am 28.04.2014 wurde unser neuer Werbeanhänger mit einem Starline Fertigschwimmbecken erstmals öffentlich präsentiert.

Historie

Ende 2013 haben wir uns relativ spontan dazu entschlossen, ein gebrauchtes Ausstellungsbecken von Starline anzuschaffen, um es für Werbezwecke zu nutzen. Das Becken wurde bei Starline in den Niederlanden nicht mehr benötigt, da man dort eine komplett neue Ausstellung gebaut hat.

Somit kam das Becken dann Ende 2013 bei uns an und wir waren noch nicht sicher, wie es tatsächlich genutzt werden kann. Einen festen Standort zu finden fanden wir nach ersten Nachfragen als die schwierigere Lösung als einen mobilen Anhänger einzusetzen.

Nach kurzer Zeit wurde dann die Entscheidung getroffen, das Becken auf einem Anhänger zu platzieren. Auf der schwierigen Suche nach einem passenden Anhänger sind wir zunächst bei einem Hersteller aus Österreich gelandet. Dieser ist nach unserer Recherche der einzige Anbieter, der solche Anhänger überhaupt in der Größe fertigt.

In den vergangenen Jahren haben wir jedoch immer wieder mit der Firma Heimann Fahrzeugbau aus Nottuln-Darup zutun gehabt. Dort haben wir uns für die Auslieferung von Schwimmbadabdeckungen bereits ca. 6 m lange Anhänger ausgeliehen. Da die Firma Heimann sich auf Sonderanfertigungen im Anhänger- und Fahrzeugbau spezialisiert hat, kam dann die Idee, Herrn Heimann jun. einmal anzusprechen, ob er einen Anhänger für unser Musterbecken anfertigen kann.

Bei einem Vor-Ort-Termin wurden dann die Details besprochen und Herr Heimann zeigte sofort großes Interesse, einen solchen Anhänger anzufertigen.

Nach der Klärung aller technischen Details ging es dann Mitte Februar 2014 auch schon mit der Umsetzung los. Während der Produktionszeit des Anhängers wurde das Becken durch uns komplett aufgearbeitet. Zunächst haben wir es von außen mit einem neuen speziellen Anstrich versehen und dann von innen mit Spezialpolitur aufgearbeitet. So erstrahlte das Musterbecken bereits nach 4 Wochen in neuem Glanz und war für Beklebung der Werbefläche optimal vorbereitet. Die Umsetzung der Werbung hat dann die Firma Technische Gestaltung aus Nottuln vorgenommen, die schon seit Jahren alle Beschriftungen für uns vornimmt. Die Vorgaben, wie das Becken mit der Werbung aussehen soll, hat Herr Dickfer von der Firma ist mediafabrik entworfen.

Geplant war die Fertigstellung des Anhängers eigentlich für Mitte März 2014. Da Heimann Fahrzeugbau gerade einen neuen Firmensitz in Nottuln direkt an der Autobahn errichtete, hat sich zwar die Fertigstellung etwas verzögert, aber dafür konnte der neue Anhänger mit dem bereits beklebten Boden zur offiziellen Eröffnung der Firma Heimann am 27.04.2014 präsentiert werden.

Das PWS Poolservice ist sehr gespannt, wie groß die Resonanz auf dieses neue Werbemittel sein wird. Auf jeden Fall sind wir auf das Ergebnis stolz.

Jetzt geht es darum, geeignete Plätze für den Anhänger im Einzugsgebiet zu finden. Über Ideen und Anregungen sind wir jederzeit dankbar.