Feedback & Fragen

Rufen Sie uns einfach an:
Mo. – Fr.:
09:00 – 12:00
13:00 – 16:00

Samstags:
April – September:
10:00 – 14:00
Oktober - März:
nach Vereinbarung

+49 2536 346675
Terminvereinbarung & Infomaterial

Erwärmung

Poolsaison verlängern

Herr Holzfuß präsentiert eine Luft-Wasser-Wärmepumpe von Zodiac

Wasseraufbereitung

kristallklares Wasser

Automatische Wasseraufbereitung erklärt von Herrn Holzfuß

Erwärmung

Poolsaison verlängern

Herr Holzfuß präsentiert eine Luft-Wasser-Wärmepumpe von Zodiac

Wasseraufbereitung

kristallklares Wasser

Automatische Wasseraufbereitung erklärt von Herrn Holzfuß

Wir bieten Ihnen ein breites Sortiment an hochwertiger, moderner und leistungsstarker Pooltechnik wie Filteranlagen, Wärmepumpen, Wasseraufbereitungsgeräte etc.

Filteranlagen

Ein Muss für jeden Pool ist eine passende Filteranlage.
Wie der Name schon sagt ist es die Aufgabe der Anlage Verunreinigungen aus dem Wasser herauszufiltern.

Die Filterpumpe pumpt das Beckenwasser durch die Filterfüllung. Hier bleiben die Verunreinigungen hängen und das gesäuberte Wasser wird wieder zurück in den Pool gepumpt.

Mit einer Filteranlage werden die sichtbaren Verschmutzungen im Wasser wie z.B. Blätter, Blüten, kleine Tierechen etc. über die Leitungen (Skimmer, Boden, Wand) angesaugt und entweder im Vorfilter der Pumpe oder aber im Filtermaterial des Kessels aufgefangen. Durch die regelmäßige Rückspülung (ca. 1 x pro Woche) werden dann diese Verschmutzungen über die Kanalleitung abgeführt und das Filtermaterial kann wieder neue Verschmutzungen aufnehmen.

Die meisten Filtereinheiten werden steckerfertig auf einer Bodenplatte vormontiert und bereits verrohrt. Dadurch wird die Arbeitszeit für das Aufstellen der Filtereinheit vor Ort auf ein Minimum reduziert. Je nach Kundenwunsch, kann die Filtereinheit zunächst nur mit einer Grundausstattung ausgeliefert und mit der Zeit erweitert werden.

Da es sehr viele verschiedene Arten und Größen von Filtern gibt, haben Sie oft die Qual der Wahl. Damit Sie aber im klaren und sauberen Wasser schwimmen können, ist es wichtig die passende Filteranlage für Ihren Pool zu installieren. Der Filter sollte jeden Tag ein paar Stunden laufen um den gesamten Schmutz aus dem Wasser auffangen zu können.

"WIr helfen Ihnen gerne bei der Auswahl einer passenden Filtereinheit."

"WIr helfen Ihnen gerne bei der Auswahl einer passenden Filtereinheit."

Daniel Holzfuss
Geschäftsführer

 

6-Wege-Ventil

Fast jede Filteranlage ist heute mit einem Mehrwegeventil ausgestattet. Hierüber können Sie manuell die verschiedenen Funktionen der Anlage steuern wie z.B. das Rückspülen. Eine Rückspülung ist wichtig um das Sandbett zu lockern und die Verunreinigungen in das Abwasser zu leiten. Das gängigste der Mehrwegeventile ist sicher das 6-Wege-Ventil. Wenn Sie die Filterpumpe ausgeschaltet haben, können mit dem 6-Wege-Ventil folgende Einstellungen vorgenommen werden:

Filtern: In dieser Position wird der normale Filterbetrieb eingeleitet.
Rückspülen: Der Filtersand wird aufgelockert und der Schmutz ins Abwasser transportiert.
Nachspülen: Die Restverschmutzung wird abgeleitet und der Wasserstand im Becken wieder angehoben.
Zirkulieren: Das Beckenwasser wird nicht durch den Filter geleitet, sondern direkt wieder in das Schwimmbecken gepumpt.
Entleeren: Wenn das Becken über einen Bodenablauf verfügt, kann dieses hierüber entleert werden.
GeschlossenWasserdurchlauf wird unterbrochen – evtl. für Reparaturarbeiten.

Filterpumpen

Ohne eine Filterpumpe kann Ihr Pool nicht funktionieren. Sie fungiert sozusagen als Motor des Beckens und sorgt dafür, dass das Wasser zirkulieren kann. Bei dem Kauf einer Filterpumpe gibt es viel zu beachten. Zum einen sollte die gewünschte Pumpe energiesparend sein und auf den Inhalt Ihres Beckens abgestimmt sein.

Einbauteile

Damit das Poolwasser optimal zirkulieren kann und auch, damit Sie Ihren Pool individuell gestalten können, gibt es diverse Einbauteile. Von den Einsatz einer Gegenstromanlage bis hin zu Unterwasserscheinwerfern ist nahezu alles möglich.

In Verbindung mit der Poolpumpe sorgen Sie für die notwendige Zirkulation im Wasser. Die Einbauteile können in verschiedenen Höhen und unterschiedlichen Stellen angebracht werden und je nach Poolgröße variiert die Anzahl der Düsen, Skimmer, Bodenabläufe etc.

Die Skimmer werden immer an der Oberseite der Poolwand montiert und entfernen die Verschmutzungen von der Wasseroberfläche. Daher nennt man einen Skimmer auch Oberflächenabsauger. In der Regel werden die Einlaufdüsen auf der gegenüberliegenden Seite der Skimmer eingebaut, da so eine optimale Umwälzung des Wassers gewährleistet ist.

Gegenstromanlage

Um den Spaßfaktor beim Schwimmen im eigenen Pool noch zu steigern, werden viele Pools heute mit einer Gegenstromschwimm- anlage ausgestattet. Das Wenden beim Schwimmen gehört dann der Vergangenheit an.

Unterwasserbeleuchtung

Eine richtige Beleuchtung des Pools sorgt für eine ganz besondere Atmosphäre an einem lauen Sommerabend.
Es gibt verschiedene Varianten, womit die Beleuchtung erfolgt. Die normalen Unterwasserscheinwerfer werden mit LED Leuchten betrieben.

Erwärmung

Wer einen eigenen Pool im Garten hat, möchte diesen natürlich auch so lange und so oft es geht nutzen. Wenn das Beckenwasser beheizt wird, verlängert sich die Badesaison deutlich und das Schwimmen macht auch bei niedrigen Lufttemperaturen Spaß.
Die beiden gängigsten Heizmethoden sind die Wärmepumpe und die Solarabsorber. Während eine Wärmepumpe die Wärme aus der Luft entnimmt und dem Wasser zugibt, helfen die Solarabsorber nur zur Erwärmung, wenn die Sonne scheint.

Mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe lässt sich der Pool effektiv und bei überschaubaren Kosten auf angenehme Temperaturen wie z.B. 26 Grad während der Sommermonate beheizen. Wichtig ist jedoch zu bedenken, erst die Poolabdeckung, dann die Wärmepumpe anzuschaffen.

Dies wird sehr häufig bei der Planung eines Pools verkehrt gemacht. Wenn man jedoch die Zahl von bis 80 % Energiekosteneinsparung durch eine Poolabdeckung hört, wird dies sehr schnell klar. Eine solche Wärmepumpe lässt sich in der Regel mit wenig Aufwand im Freien nachträglich in die bestehende Pooltechnik einbauen.

Bei dem Neubau eines Pools empfehlen wir auf jeden Fall die notwendigen PVC- und Elektro Leitungen bereits bis zum späteren Standort zu verlegen. So wird die Nachrüstung noch einfacher.

Wärmepumpe HKR Basic Line

Features
• Abnehmbares Bedienteil
• Titan Wärmetauscher 10 Jahre Gewährleistung
• Edelstahlgehäuse
• Niedriger Geräuschpegel
• Horizontale Ausblasrichtung
• Markenkompressor
• Auto Defrost System Heißgasabtauung
• Automatisches Heizen und Kühlen
• Geeignet auch für Solebecken und Teiche

Modelle HKR 90 basic HKR 110 basic HKR 130 basic HKR 170 basic
Heizleistung A19/W26 °C
Heizleistung A26/W26 °C
Heizleistung A15/W26 °C
8,1 kW
9,0 kW
6,5 kW
10,5 kW
12,0 kW
9,0 kW
13,0 kW
15,0 kW
9,5 kW
16,8 kW
18,0 kW
13,0 kW
Stromaufnahme nominal 7,2 A 9,6 A 11,7 A 6,4 A
Spannungsversorgung 230V/50 Hz 230V/50 Hz 230 V/50 Hz 400 V/50 Hz
COP in Abhängigkeit des Betriebszustandes ca. > 6  ca. > 6 ca. > 6 ca. > 6
Elektrische Leistungsaufnahme 1,45 kW 1,98 kW 2,45 kW 2,90 kW
Absicherung 1pol. C 16A 1pol. C 16A 1pol. C 20A 3pol. C 16A
Anschlüsse Klebeverschraubung D 50 mm D 50 mm D 50 mm D 50 mm
Lautstärkepegel 1/10mtr. Freifeld 52/38 db(A) 52/39 db(A) 54/39 db(A) 56/40 db(A)
Schallleistungspegel 1mtr. Halbkugel 66 db(A) 67 db(A) 67 db(A) 68 db (A)
Kältemittel
R410A/GWP 2088/CO²e(t)
0,8 kg/1,67 1,0 kg/2,08 1,1 kg/2,29 1,6 kg/3,34
Kompressor Rollkolben Rollkolben Rollkolben Rollkolben/Scroll
Wasserdurchsatz 3,0 m³/h 4,5 m³/h 5,3 m³/h 6,0 m³/h
Druckverlust Wärmetauscher 3,2 kPa 6 kPa 10 kPa 15 kPa
Maße ca. (L x B x H in mm) 952 x 390 x 610 952 x 390 x 610 952 x 390 x 610 1130 x 480 x 870
Gewicht 50 kg 65 kg 75 kg 98 kg
Beckengröße mit Thermoabdeckung* bis 30 m³* bis 40 m³* bis 50 m³ bis 60 m³

*Alle Werte basieren bei einer Lufttemperatur von +19°C, bei Beckenwasser 26°C (Becken abgedeckt, Thermoabdeckung). Nutzungszeitraum ca. Mitte Mai bis Mitte September, tägliche Filterpumpenlaufzeit ca. 10 – 12 h. Bei geänderten Umgebungsbedingungen ist eine gesonderte Auslegung erforderlich, bei der Ihnen Ihr örtlicher Schwimmbadfachhändler gerne behilflich ist. Empfohlener Einsatzbereich der basic-line von +5 °C bis +35°C. Achtung: Frostgefahr bei Minustemperaturen durch wasserführende Teile.

Wärmepumpe HKR Classic Line i

Features
• Abnehmbares Bedienteil
• Titan Wärmetauscher 10 Jahre Gewährleistung
• Hochwertiges Edelstahlgehäuse
• Sensor und Druckgesteuerter Kältekreis, effektive Heißgasabtauung
• Extrem niedriger Geräuschpegel 22 – 36 dB(A)
• Modulierende Betriebsweise, dadurch hoher COP
• Markenkompressor vollinvertergeregelt
• Automatisches Heizen und Kühlen
• Die 3 Jahreszeitenwärmepumpe
• Geeignet auch für Solebecken und Teiche

Modelle horizontal
HKS i
classic inverter
HKS 110 i
classic
inverter
HKS 140 i
classic
inverter
HKS 180 i
classic
inverter 230 V
HKS 180 i
classic
inverter 400 V
HKS Si 300
classic
inverter 400 V
Heizleistung A19/W26 °C
Heizleistung A26/W26 °C
Heizleistung A15/W26 °C
Heizleistung A10/W26 °C
2,3 – 11,0 kW
2,3 – 12,5 kW
2,3 – 10,0 kW
2,3 – 8,0 kW
3,8 – 14,0 kW
3,8 – 17,0 kW
3,8 – 12,8 kW
3,8 – 10,7 kW
4,6 – 18,0 kW
4,6 – 20,0 kW
4,6 – 15,5 kW
4,6 – 14,5 kW
4,6 – 18,0 kW
4,6 – 20,0 kW
4,6 – 15,5 kW
4,6 – 14,5 kW
6,8 – 26,0 kW
6,8 – 28,5 kW
6,8 – 23,5 kW
6,8 – 20,0 kW
Stromaufnahme nominal 9,5 A 9,6 A 17 A 4,4 A 9,5 A
Spannungsversorgung 230 V/50 Hz 230 V/50 Hz 230 V/50 Hz 400 V/50 Hz 400 V/50 Hz
COP in Abhängigkeit des Betriebszustandes ca. > 4 – 13 ca. > 4 – 13 ca. > 4 – 13 ca. > 4 – 13 ca. > 4 – 13
Elektrische Leistungsaufnahme 0,21 – 2,12 kW 0,30 – 3,02 kW 0,37 – 3,94 kW 0,60 – 3,94 kW 1,0 – 5,6 kW
Absicherung 1pol. C 16A 1pol. C 16A 1pol. C 20A 3pol. C 16A 3pol. C 16A
Anschlüsse Klebeverschraubung D 50 mm D 50 mm D 50 mm D 50 mm D 50 mm
Lautstärkepegel 1mtr.
Lautstärkepegel 10mtr.
ca. db(A)
52 Voll / 32 Teil
32 Voll / 22 Teil
53 Voll / 33 Teil
33 Voll / 24 Teil
56 Voll / 36 Teil
36 Voll / 25 Teil
56 Voll / 36 Teil
36 Voll / 25 Teil
58 Voll / 48 Teil
39 Voll / 28 Teil
Schallleistungspegel 1mtr. Halbkugel Vollast/Teillast 60/40 db(A) 60/41 db(A) 64/44 db(A) 64/44 db(A) 66/47 db(A)
Kältemittel
R410A/GWP 2088/CO²e(t)
0,7 kg/1,45 1,1 kg/2,29 1,2 kg/2,5 1,2 kg/2,5 2,95 kg/6,15
Kompressor  Rollkolben  Rollkolben  Rollkolben Rollkolben/Scroll Rollkolben/Scroll
Wasserdurchsatz 4,2 m³/h 5,3 m³/h 6,6 m³/h 6,6 m³/h 10 m³/h
Druckverlust Wärmetauscher 4,2 kPa 5 kPa 6 kPa 6 kPa 11 kPa
Maße (LxBxH in mm) 1100 x 415 x 770 1100 x 450 x 860 1100 x 450 x 860 1100 x 450 x 860 1166 x 440 x 1280
Gewicht 70 kg 86 kg 87 kg 90 kg 115 kg
Beckengröße mit Thermoabdeckung* bis 40 m³* bis 50 m³* bis 60 m³* bis 60 m³* bis 80-90 m³*

*Alle Werte basieren bei einer Lufttemperatur von +19 °C, bei Beckenwasser 26 °C (Becken abgedeckt, Thermoabdeckung). Nutzungszeitraum ca. Mitte Mai bis Mitte September, tägliche Filterpumpenlaufzeit ca. 10 – 12 h. Bei geänderten Umgebungsbedingungen ist eine gesonderte Auslegung erforderlich, bei der Ihnen Ihr örtlicher Schwimmbadfachhändler gerne behilflich ist. Empfohlener Einsatzbereich der classic-line von +0 °C bis +35 °C. Achtung: Frostgefahr bei Minustemperaturen durch wasserführende Teile.

Wärmepumpe HKR Classic Line i VS

Features
• Abnehmbares Bedienteil
• Titan Wärmetauscher 10 Jahre Gewährleistung
• Hochwertiges Edelstahlgehäuse
• Sensor und Druckgesteuerter Kältekreis, effektive Heißgasabtauung
• Extrem niedriger Geräuschpegel 22 – 36 dB(A)
• Modulierende Betriebsweise, dadurch hoher COP
• Markenkompressor vollinvertergeregelt
• Automatisches Heizen und Kühlen
• Die 3 Jahreszeitenwärmepumpe
• Geeignet auch für Solebecken und Teiche

 
Modelle vertikal
HKS i vs
classic inverter
HKS 140 i vs
classic
inverter
HKS 180 i vs
classic
inverter
HKS 180 i vs
classic
inverter 400 V
HKS 230 i vs
classic
inverter 400 V
HKS 300 i vs
classic
inverter 400 V
HKS 330 i vs
classic
inverter 400 V
Heizleistung A19/W26 °C
Heizleistung A26/W26 °C
Heizleistung A15/W26 °C
Heizleistung A10/W26 °C
3,8 – 14,0 kW
3,8 – 17,0 kW
3,8 – 12,8 kW
3,8 – 10,7 kW
4,6 – 18,0 kW
4,6 – 20,0 kW
4,6 – 15,5 kW
4,6 – 14,5 kW
4,6 – 18,0 kW
4,6 – 20,0 kW
4,6 – 15,5 kW
4,6 – 14,5 kW
5,7 – 21,5 kW
5,7 – 25,0 kW
5,7 – 19,0 kW
5,7 – 17,0 kW
6,8 – 26,5 kW
6,8 – 30,0 kW
6,8 – 25,0 kW
6,8 – 21,0 kW
6,8 – 30,0 kW
6,8 – 35,0 kW
6,8 – 28,0 kW
6,8 – 26,0 kW
Stromaufnahme nominal 13 A 17 A 4,4 A 6,7 A 8 A 9,95 A
Spannungsversorgung 230 V/50 Hz 230 V/50 Hz 400 V/50 Hz 400 V/50 Hz 400 V/50 Hz 400 V/50 Hz
COP in Abhängigkeit des Betriebszustandes ca. > 4 – 13 ca. > 4 – 13 ca. > 4 – 13 ca. > 4 – 13 ca. > 4 – 13  ca. > 4 – 13
Elektrische Leistungsaufnahme 0,3 – 2,98 kW 0,37 – 3,94 kW  0,6 – 3,94 kW 1,0 – 4,65 kW 1,6 – 5,6 kW 1,6 – 6,9 kW
Absicherung 1pol. C 16A 1pol. C 20A 3pol. C 16A 3pol. C 16A 3pol. C 16A 3pol. C 16A
Anschlüsse Klebeverschraubung D 50 mm D 50 mm D 50 mm D 50 mm D 50 mm D 50 mm
Lautstärkepegel 1mtr.
Lautstärkepegel 10mtr.
ca. db(A)
56 Voll / 32 Teil
38 Voll / 26 Teil
58 Voll / 48 Teil
38 Voll / 28 Teil
58 Voll / 48 Teil
38 Voll / 28 Teil
58 Voll / 50 Teil
40 Voll / 30 Teil
61 Voll / 55 Teil
45 Voll / 35 Teil
61 Voll / 55 Teil
45 Voll / 35 Teil
Schallleistungspegel 1mtr. Halbkugel Vollast/Teillast 61/41 db(A) 64/44 db(A) 64/44 db(A) 66/47 db(A) 66/47 db(A) 66/47 db(A)
Kältemittel
R410A/GWP 2088/CO²e(t)
1,1 kg/2,29 1,2 kg/2,5 1,2 kg/2,5 2,0 kg/4,17 2,95 kg/6,15 2,95 kg/6,15
Kompressor Rollkolben Rollkolben Rollkolben/Scroll Rollkolben/Scroll Rollkolben/Scroll Rollkolben/Scroll
Wasserdurchsatz 5,3 m³/h 6,6 m³/h 6,6 m³/h 8,0 m³/h 10,0 m³/h 10,0 m³/h
Druckverlust Wärmetauscher 5,0 kPa 6,0 kPa 6,0 kPa 11,0 kPa 20,0 kPa 20,0 kPa
Maße (LxBxH in mm) 730 x 835 x 865 770 x 990 x 970 770 x 990 x 970 770 x 990 x 970 920 x 960 x 1020 920 x 960 x 1020
Gewicht 95 kg 97 kg 100 kg 130 kg 132 kg 135 kg
Beckengröße mit Thermoabdeckung* bis 50 m³* bis 60 m³* bis 60 m³* bis 80 m³* bis 90 m³* bis 110 m³*

*Alle Werte basieren bei einer Lufttemperatur von +19 °C, bei Beckenwasser 26 °C (Becken abgedeckt, Thermoabdeckung). Nutzungszeitraum ca. Mitte Mai bis Mitte September, tägliche Filterpumpenlaufzeit ca. 10 – 12 h. Bei geänderten Umgebungsbedingungen ist eine gesonderte Auslegung erforderlich, bei der Ihnen Ihr örtlicher Schwimmbadfachhändler gerne behilflich ist. Empfohlener Einsatzbereich der classic-line i vs von 0 °C bis +35 °C. Achtung: Frostgefahr bei Minustemperaturen durch wasserführende Teile.

Solarabsorber

Überzeugende Pluspunkte
• Einmalige Anschaffungskosten
• Für jedes Beckenmaß passend
• Kostenlose Erwärmung des Poolwassers
• Schnelle Lieferung
• Reduzierung der Betriebskosten
• Einfache Montage der Solarabsorber

Berechnung der Absorberfläche
Die Berechnung der Flächengröße für die Solarabsorber ist abhängig von dem Standort und ob der Pool eine Abdeckung hat. Die Dachfläche, auf der die Solarabsorberanlage montiert wird, sollte zur Südseite liegen, damit eine ideale Leistung der Absorber gewährleistet ist.

Der Weg zum Pool sollte nicht weiter als 15 m sein, damit das aufgeheizte Wasser nicht wieder abkühlt. Das Verhältnis der Fläche der Solarabsorber zum Pool ohne Abdeckung sollte 1 zu 1 betragen. Bei Pools mit einer Abdeckung benötigen Sie nur ca. 60 % der Pooloberfläche als Absorberfläche. Die Poolabdeckung verringert das Abkühlen und das Verdunsten des Poolwassers.

Wasseraufbereitung

Erst mit der richtigen Wasseraufbereitung macht der Sprung in den eigenen Pool richtig Spaß. Hier gibt es viele Möglichkeiten für eine automatische Desinfektion des Wassers. Nur wenn der pH und Chlorwert richtig eingestellt ist, ist das Wasser sauber und klar und Bakterien haben keine Chance sich zu bilden.

Eine automatische Dosieranlage regelt den Chlor und pH-Wert und sorgt so für konstante Wasserwerte. Der Zeitaufwand für die Pflege des Pools wird damit deutlich reduziert und der Spaßfaktor steht dabei im Vordergrund. (bitte beachten Sie die Hinweise bezüglich der Redoxspannung)

PoolManager® Pro

Starline Watercontrol

Mit dem neuen PoolManager® wird die Steuerung des Pools ganz einfach. In seiner fünften Generation ist er nicht mehr nur ein hocheffizientes Mess-, Regel- und Dosiersystem für die automatische Poolwasserpflege, das durch die bedarfsgerechte Dosierung der erforderlichen Pflegemittel für kristallklares Wasser sorgt. Der PoolManager® kann durch seine vielfältigen und flexiblen Anschlussmöglichkeiten für externe Zusatzgeräte zu der Zentrale des Poolsystems ausgebaut werden. So ist es beispielsweise möglich, die Umwälzpumpe des Pools zu schalten. Auch Umwälzpumpen mit variabler Förderleistung können angesteuert werden. Ebenso einfach ist die direkte Anbindung von Unterwasserbeleuchtung, Beckenheizung, Solaranlage und vielem mehr. Damit werden zusätzliche Steuergeräte weitgehend überflüssig, was sich auch hinsichtlich der Kosten positiv bemerkbar macht. Der PoolManager® wird somit seinem Namen voll gerecht, in seiner neuesten Variante ist er es, der den Pool managt.

Der PoolManager® lässt sich überaus einfach über den Touchscreen direkt am Gerät oder durch ein über ein lokales Netzwerk angebundenes browserfähige Gerät bedienen. Das kann z.B. ein PC, ein Tablet Computer oder auch ein netzwerkfähiger Fernseher sein.

Das Design für eine Fernanzeige und -bedienung kann also vom Schwimmbadbesitzer ebenso frei gewählt werden wie der Ort, von dem aus er auf seinen PoolManager® zugreifen möchte. Ist für das lokale Netzwerk ein Internetanschluss vorhanden, so kann der PoolManager® auch vollständig und von überall aus über das Internet bedient werden. So können z.B. über jedes beliebige internetfähige Smartphone oder Tablet die Wasserwerte von unterwegs abgerufen werden oder auch passwortgeschützt die Programmierung verändert werden. Die Bedienung des PoolManager® im Fernzugriff geschieht auf die gleiche Weise als stünde man vor dem Gerät selbst. Für den betreuenden Fachhändler eröffnen sich durch diesen Echtzeit-Vollzugriff aus der Ferne ganz neue Möglichkeiten in seinem Serviceangebot. So ist es möglich sich per Fernzugriff auf das Kundengerät zu schalten und so steuernd einzugreifen.

Über mögliche Alarme informiert der PoolManager® per E-Mail. Ohne vor Ort zu sein ist der Fachhändler somit voll in das Geschehen beim Kunden eingebunden, was die Betriebssicherheit für den Schwimmbadbesitzer weiter erhöht. Ein weiterer Vorteil für den betreuenden Fachhändler ist, bei einer Unregelmäßigkeit im Betrieb nicht gleich zum Kunden fahren zu müssen. Service-Einsätze können so besser geplant und wirtschaftlicher durchgeführt werden. Die moderne und äußerst hochwertige Technik des neuen PoolManager® ist in einem modernen Gehäuse von bestechender Eleganz verpackt, die neben den technischen auch den optischen Reiz unterstreicht.

Messgrößen/-bereiche
pH 0 – 10 (temperaturkompensiert)
Redox 0 – 1.000 mV
Freies Chlor 0,01 – 10 ppm / mg/l (nur PoolManager®PRO)
Temperatur 2 x 0 – 50 °C, 1 x 0 – 75 °C

Alarmrelais
Potentialfrei oder 230 V~ (max. 4 A)

Schutzart Pumpengehäuse
IP 65

Dosierausgänge
3 Relais-Schaltausgänge
Potentialfrei oder 230 V~ (max. 2 A)
Pulsweiten- oder Pulsfrequenz-Ansteuerung

Schnittstellen
LAN (RJ45) 100 Mbit/s (mindestens CAT5-Verkabelung), USB, CAN, SD-Kartenslot;
Steckprint PM5-4 Relais (Art.-Nr. 127016), 4 frei konfigurierbare Schaltausgänge (optional)

Maße
715 x 495 x 125 mm (B x H x T)

Überwachungsfunktionen
Durchfluss Messwasserkreis
Druckschalter (optional)
Niveau pH
Niveau Desinfektion

Elektrischer Anschluss
100 – 240 V~, 50/60 Hz

Messgrößen/-bereiche
pH 0 – 10 (temperaturkompensiert)
Redox 0 – 1.000 mV
Freies Chlor 0,01 – 10 ppm / mg/l (nur PoolManager® PRO)
Temperatur 2x 0 – 50 °C, 1x 0 – 75 °C

Alarmrelais
Potentialfrei oder 230 V~ (max. 4 A)

Schutzart Pumpengehäuse
IP 65

Dosierausgänge
3 Relais-Schaltausgänge
Potentialfrei oder 230 V~ (max. 2 A)
Pulsweiten- oder Pulsfrequenz-Ansteuerung

Schnittstellen
LAN (RJ45) 100 Mbit/s (mindestens CAT5-Verkabelung), USB, CAN, SD-Kartenslot;
Steckprint PM5-4 Relais (Art.-Nr. 127016), 4 frei konfigurierbare Schaltausgänge (optional)

Maße
715 x 495 x 125 mm (BxHxT)

Überwachungsfunktionen
Durchfluss Messwasserkreis
Druckschalter (optional)
Niveau pH
Niveau Desinfektion

Elektrischer Anschluss
100 – 240 V~, 50/60 Hz

Automatic pH

Automatic pH ist ein automatisches Regelgerät für private Pools mit einem Wasservolumen von bis zu 90 m3. Der Automatic pH misst und regelt zuverlässig den pH-Wert im Beckenwasser.

Das große Touchscreen ermöglicht eine komfortable Bedienung und stellt dabei alle wichtigen Informationen übersichtlich dar. Die optimierte Benutzeroberfläche ermöglicht Ihnen zudem eine schnelle und selbsterklärende Inbetriebnahme. Das integrierte Wifi-Modul ermöglicht eine bequeme Bedienung über eine Mobile-App oder über ein Webportal. Die integrierte Smart & Easy Technology erlaubt ein besonders schnelles und einfaches Bedienen des Gerätes. Sowohl bei Erstinbetriebnahme als auch im regulären Betrieb unterstützt die Smart & Easy Technology den Nutzer, und führt ihn aktiv durch die notwendigen Einstellungen. Sollten einmal ein Zweifel am einwandfreien Ablauf der automatischen Poolpflege bestehen, kann ein einfacher Selbsttest der verschiedenen Gerätefunktionen durchgeführt werden.

Vorteile:
Präzise geregelter pH-Wert, einfache Installation und Bedienung dank Smart & Easy Technologie, Großes, leicht ablesbares Display, Kalibriermenü für einfachen Sensorabgleich, Selbsttest der verschiedenen Gerätefunktionen.

Automatic Chlor/pH

Automatic Chlor/pH ist ein automatisches Regelgerät mit Temperatursensor für private Pools mit einem Wasservolumen von bis zu 90 m3. Der Automatic Chlor/pH misst und regelt zuverlässig den pH-Wert und die sichere Desinfektion des Beckenwassers mit Chlor.

Das große Touchscreen ermöglicht eine komfortable Bedienung und stellt dabei alle wichtigen Informationen übersichtlich dar. Die optimierte Benutzeroberfläche ermöglicht Ihnen zudem eine schnelle und selbsterklärende Inbetriebnahme. Das integrierte Wifi-Modul ermöglicht eine bequeme Bedienung über eine Mobile-App oder über ein Webportal. Die integrierte Smart & Easy Technology erlaubt ein besonders schnelles und einfaches Bedienen des Gerätes. Sowohl bei Erstinbetriebnahme als auch im regulären Betrieb unterstützt die Smart & Easy Technology den Nutzer, und führt ihn aktiv durch die notwendigen Einstellungen. Sollten einmal ein Zweifel am einwandfreien Ablauf der automatischen Poolpflege bestehen, kann ein einfacher Selbsttest der verschiedenen Gerätefunktionen durchgeführt werden.

Vorteile:
Präzise geregelter pH- und Chlorwert, einfache Installation und Bedienung dank Smart & Easy Technologie, Großes, leicht ablesbares Touchdisplay, Kalibriermenü für einfachen Sensorabgleich, Selbsttest der verschiedenen Gerätefunktionen.

Automatic Salt

Automatic SALT ist das vollautomatische Salzelektrolyse-System: Effizient, intuitiv, langlebig.

Anwendungsbereich
Automatic SALT ist das vollautomatische Salzelektrolyse- System für perfekte Wasserqualität in allen Salzwasserpools. Das Design der Zelle und der Smart & Easy- Connector machen die Installation besonders einfach. Entwickelt und hergestellt in Deutschland, erfüllt Automatic SALT alle Qualitätskriterien von BAYROL Technik. Das integrierte WiFi-Modul ermöglicht eine bequeme Bedieung über die neu entwickelte Mobil-App oder das Webportal.

Betrieb
Durch die optimierte Benutzeroberfläche ist die Einrichtung des Automatic SALT denkbar einfach. Das Salzelektrolyse-System übernimmt nicht nur die Produktion von Chlor aus dem im Wasser gelösten Salz, es misst auch das Redoxpotential, um ein konstantes Niveau des Desinfektionsmittels zu gewährleisten. Zusätzlich misst und reguliert der Automatic SALT den pH-Wert.

Zusammenfassung der Funktionen
Salzelektrolyse-System mit kontinuierlicher Messung und Regelung von pH-Wert und Desinfektionsmittel-Gehalt (Redox). Funktioniert ab 1,5 g/L Salz. 4,3″-Touchscreen, grafische Benutzeroberfläche, einfache Navigation. Kontinuierliche Messung und Anzeige von Temperatur mit Temperatursensor und Salzgehalt. Durchflussüberwachung durch Paddel-Flow-Schalter und Gasdetektor in der Zelle. Signaleingang für eine elektrische Poolabdeckung. Signaleingang für pH-Minus-Niveauschalter. Farbcodierte elektrische Anschlüsse, kein Werkzeug nötig. USB-Anschluss für Updates. Transparente Zelle, Ø 50 mm Montage. Vertikale und horizontale Installation der Zelle möglich. Smart & Easy Connector, Inline Analyse- und Dosierkammer. Pumpenschläuche, Impfventile und Druckschläuche, pH- und Redox-Sensor.

Maximales Beckenvolumen

Temperatur < 28 °C
2 g/l 70 ³ / 3,5 g/l 80 m³

Temperatur > 28 °C
2 g/l 45 m³ / 3,5 g/l 55 m³

Elektrischer Anschluss
240 V~, 50/60 Hz

Schutzklasse
Controller IP 65

Maße
Controller 325 x 210 x 120 mm (H x B x T)

Technische Daten
Anzeige 4.3″ TFT Farb-Touchscreen Anzeige. 32bit Microprozessor, Erweiterte Graphikbeschleunigung Salzgehalt 1,5 – 40 g/, Produktionsmodus Auto, Auto Plus, Konstante Produktion, Safe, Pause, Boost Automatische Zellenreinigung, Polaritätsumkehrung, Zyklen einstellbar von 1 bis 24 Stunden, Durchfluss, Elektrolysezelle 4,5 m3/h – 30 m3/h, Durchflussüberwachung, Paddel-Flow-Schalter, Gassensor in der Elektrolysezelle, Maße, Elektrolysezellenhalter 350 x 115 mm, Kabellänge, Elektrolysezelle 2.0 m, Max. Druck, Elektrolysezelle 3.5 bar, Kabellängen-Sensoren 2.5 m, Zellen-Material Titan, beschichtet mit Ruthenium/Iridium, Zulässige Wassertemperatur 1 °C – 45 °C, Messung der Temperatur Messung über PT1000-Sensor, PVC, BNC, Messung des pH-Wertes Messung über Einstabmesskette, BNC Messung von Redox Messung über Einstabmesskette, BNC Messung von Salz Titanelektroden für Leitfähigkeitsmessung

Maximales Beckenvolumen

Temperatur < 28 °C
2 g/l 70 ³ / 3,5 g/l 80 m³

Temperatur > 28 °C
2 g/l 45 m³ / 3,5 g/l 55 m³

Elektrischer Anschluss
240 V~, 50/60 Hz

Schutzklasse
Controller IP 65

Maße
Controller 325 x 210 x 120 mm (H x B x T)

Technische Daten
Anzeige 4.3″ TFT Farb-Touchscreen Anzeige. 32bit Microprozessor, Erweiterte Graphikbeschleunigung Salzgehalt 1,5 – 40 g/, Produktionsmodus Auto, Auto Plus, Konstante Produktion, Safe, Pause, Boost Automatische Zellenreinigung, Polaritätsumkehrung, Zyklen einstellbar von 1 bis 24 Stunden, Durchfluss, Elektrolysezelle 4,5 m3/h – 30 m3/h, Durchflussüberwachung, Paddel-Flow-Schalter, Gassensor in der Elektrolysezelle, Maße, Elektrolysezellenhalter 350 x 115 mm, Kabellänge, Elektrolysezelle 2.0 m, Max. Druck, Elektrolysezelle 3.5 bar, Kabellängen-Sensoren 2.5 m, Zellen-Material Titan, beschichtet mit Ruthenium/Iridium, Zulässige Wassertemperatur 1 °C – 45 °C, Messung der Temperatur Messung über PT1000-Sensor, PVC, BNC, Messung des pH-Wertes Messung über Einstabmesskette, BNC Messung von Redox Messung über Einstabmesskette, BNC Messung von Salz Titanelektroden für Leitfähigkeitsmessung

UV-Desinfektion

Durch den Einsatz von UV lassen sich diese Probleme drastisch vermindern.
UV-Anlagen sind eine wirtschaftliche Antwort für den zuverlässigen Abbau von gebundenem Chlor (Chloraminen) im Badewasser und die sichere Abtötung von chlorresistenten Keimen. Durch die Einsparung von Frischwasser und Energie amortisiert sich die Anlage schnell.

Vorteile von UV in der Poolwasseraufbereitung:
• Verbesserte Wasserqualität
• die Hallenluft ist angenehm
• Einfacher Einbau und schnelle Nachrüstung

Filterbox

Die praktische Filterbox eignet sich ideal für die Unterbringung Ihrer Pooltechnik. Sie bietet genügend Raum, um mehrere Geräte in ihr unterzubringen. Die doppeltürige Tür sorgt für die Sicherheit Ihrer Poolanlage und bietet jederzeit einen komfortablen Zugriff auf die Technik.

Filterbox geschlossen
Filterbox offen

Vorteile:
• Ideale Größe für Pooltechnik
• Hochwertige, langlebige Materialien
• Serienmäßig abschließbar
• Fertige Montagebox für Filteranlage, Gegenstromanlage, Dosieranlage, Steuerung
• Einfache Montage auf ebenen Untergrund
• Effektive Geräuschdämmung durch PUR-Schaumplatten
• Mit Frostschutzheizung auch für Ganzjahresbetrieb geeignet


Poolabdeckungen

Mit einer Poolabdeckung können Sie bis zu 80 % Energiekosten einsparen.


Service

Service für unsere Kunden ist uns ein besonderes Anliegen.


Referenzen

Impressionen von den bereits realisierten Bauvorhaben finden Sie hier.


Poolabdeckungen

Mit einer Poolabdeckung können Sie bis zu 80 % Energiekosten einsparen.


Service

Service für unsere Kunden ist uns ein besonderes Anliegen.


Referenzen

Impressionen von den bereits realisierten Bauvorhaben finden Sie hier.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden