Feedback & Fragen

Rufen Sie uns einfach an:
Mo. – Fr.:
8:00 – 12:00
13:00 – 17:00

Samstags:
April – September:
10:00 – 14:00
Oktober - März:
nach Vereinbarung

+49 2536 346675
Terminvereinbarung & Infomaterial

Die richtige Planung macht den Unterschied. Wir nehmen uns Zeit für Sie und helfen wo wir können.

Alle paar Jahre sollte Ihr Pool gründlich gereinigt werden. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Wir garantieren Ihnen eine fachgerechte Montage unserer Fertigbecken und Pooltechnik

Mit der richtigen Überwinterung kann Ihr Pool in die neue Saison starten

Auch ein Pool will gewartet werden. Unser Serviceteam freut sich auf Sie!

Testen Sie Ihren neuen Pool im Rahmen eines Probeschwimmens. Vereinbaren Sie einen Termin.

Die richtige Planung macht den Unterschied. Wir nehmen uns Zeit für Sie und helfen wo wir können.

Wir garantieren Ihnen eine fachgerechte Montage unserer Fertigbecken und Pooltechnik

Auch ein Pool will gewartet werden. Unser Serviceteam freut sich auf Sie!

Alle paar Jahre sollte Ihr Pool gründlich gereinigt werden. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Mit der richtigen Überwinterung kann Ihr Pool in die neue Saison starten

Testen Sie Ihren neuen Pool im Rahmen eines Probeschwimmens. Vereinbaren Sie einen Termin.

Planung

Um für jeden Kunden die optimale und auf seine Bedürfnisse zugeschnitte Lösung für einen Pool zu finden, bedarf es einer genauen Planung. Hierzu empfehlen wir unseren Interessenten, zuvor einen Besuch bei uns in der großen Ausstellung in den Senden-Bösensell. Bei diesem Besuch bekommt jeder Interessent zunächst einmal einen grundsätzlichen Einblick in die Pools und der Technik. Welche Poolgrößen gibt es und wie ist die Filtertechnik etc. aufgebaut. Dies einmal hautnah zu erleben ist aus unserer Sicht für die weiteren Überlegungen von besonderer Bedeutung.

Nach dem Besuch in unserer Ausstellung ist dann ein Vor-Ort-Termin bei den Interessenten notwendig, damit wir uns ein Bild von den Gegebenheiten machen können und wie der Interessent überhaupt lebt. Bei diesem Gespräch werden dann unter anderem folgende Punkte besprochen:

wer soll den Pool nutzen (Kinder, Erwachsene, Ältere)optimale Ausrichtung des Pools
(Sonne, Wind, etc)
Größe des Pools
Einbringung des Fertigbeckens in den GartenPlatz für Aufstellung der FiltertechnikVersorgungsleitungen zur Filtertechnik
Umfang der Pooltechnik (Automatisierung gewünscht?)sind Handwerker bereits vorhanden für Elektroarbeiten, Erdarbeiten, etc…

Nach diesem Termin geht es dann darum, dem Interessenten ein detailliertes Angebot auf der Grundlage des Vor-Ort-Termins zu erstellen und die weitere Vorgehensweise zu überlegen. Da solche Investitionen gut geplant sein müssen, vergehen manchmal mehrere Monate wenn nicht sogar Jahre.

Um für jeden Kunden die optimale und auf seine Bedürfnisse zugeschnitte Lösung für einen Pool zu finden, bedarf es einer genauen Planung. Hierzu empfehlen wir unseren Interessenten, zuvor einen Besuch bei uns in der großen Ausstellung in den Senden-Bösensell. Bei diesem Besuch bekommt jeder Interessent zunächst einmal einen grundsätzlichen Einblick in die Pools und der Technik. Welche Poolgrößen gibt es und wie ist die Filtertechnik etc. aufgebaut. Dies einmal hautnah zu erleben ist aus unserer Sicht für die weiteren Überlegungen von besonderer Bedeutung.

Nach dem Besuch in unserer Ausstellung ist dann ein Vor-Ort-Termin bei den Interessenten notwendig, damit wir uns ein Bild von den Gegebenheiten machen können und wie der Interessent überhaupt lebt. Bei diesem Gespräch werden dann unter anderem folgende Punkte besprochen:

  • wer soll den Pool nutzen (Kinder, Erwachsene, Ältere)
  • optimale Ausrichtung des Pools (Sonne, Wind, etc)
  • Größe des Pools
  • Einbringung des Fertigbeckens in den Garten
  • Platz für Aufstellung der Filtertechnik
  • Versorgungsleitungen zur Filtertechnik
  • Umfang der Pooltechnik (Automatisierung gewünscht?)
  • sind Handwerker bereits vorhanden für Elektroarbeiten, Erdarbeiten, etc…

Nach diesem Termin geht es dann darum, dem Interessenten ein detailliertes Angebot auf der Grundlage des Vor-Ort-Termins zu erstellen und die weitere Vorgehensweise zu überlegen. Da solche Investitionen gut geplant sein müssen, vergehen manchmal mehrere Monate wenn nicht sogar Jahre.

Montage

Im Umkreis von bis zu ca. 80 km führen wir die Montage von Fertigbecken aus GFK und der Pooltechnik sowie Saunen, Whirlpools und Infrarotkabinen aus.PWS ist Experte für Fertigbecken

Erdarbeiten, Elektro- und Klempnerarbeiten, Bauunternehmerleistungen werden durch autorisierte Fachbetriebe ausgeführt.

Da viele Poolbauprojekte über mehrere Monate sich hinziehen, decken wir auf Wunsch den Pool komplett mit einer speziellen Unterkonstruktion inkl. OSB Platten ab und schützen ihn so vor Schmutz und hineinfallenden Gegenständen.

Wartung

Neben der Montage stehen wir auch nach dem Kauf mit unserem Service zur Verfügung und führen laufende Wartungsarbeiten durch.

Im Rahmen der Wartung werden folgende Arbeiten ausgeführt:
– Sand im Filterkessel wechseln
– Kalibrierung und Wartung von Dosieranlagen
– Austausch von Unterwasserbirnen
– Wartung der kompletten Schwimmbadtechnik
– Filtersteuerungen
– Leckagesuche 

Sehr gefreut haben wir uns über das Feedback was uns von unserem Kunden erreicht hat, nachdem wir seine Schwimmbadabdeckung wieder repariert haben. “Sehr geehrter Herr Holzfuß, vielen Dank für Ihre Info, Ihre Mühe und den tollen Einsatz Ihres Teams.”

 

Sehr gefreut haben wir uns über das Feedback was uns von unserem Kunden erreicht hat, nachdem wir seine Schwimmbadabdeckung wieder repariert haben. “Sehr geehrter Herr Holzfuß, vielen Dank für Ihre Info, Ihre Mühe und den tollen Einsatz Ihres Teams.”

Wartungsservice

Viele Kunden wünschen eine Rundumbetreuung Ihres Pools von einem Fachmann. Daher bieten wir jedem Kunden nach dem Kauf an, regelmäßig die Wartung zu übernehmen.

Je nach Nutzung des Beckens und Ausstattung der Technik sollte dies alle 6 – 12 Monate erfolgen.

Gerne erinnern wir Sie automatisch an die nächste fällige Wartung. Zu diesem Service zählt selbstverständlich auch die Überprüfung der vorhandenen Bestände an Zusatzstoffen für die Wasseraufbereitung.

Reinigung

Damit Ihr Pool jederzeit zum Hineinspringen einlädt, führen wir auf Wunsch komplette Grundreinigungen der Pools und Lamellenabdeckungen durch.

Reinigungsservice

Zu unseren Serviceleistungen gehören auch umfangreiche Reinigungsarbeiten an Ihrer kompletten Poolanlage.
Hierzu zählt z.B. die Reinigung der kompletten Wand- und Bodenflächen des Pools mit einem Spezialkonzentrat. Hiermit lassen sich hartnäckige Ablagerungen von dem Untergrund schonend entfernen und Ihr Pool erstrahlt in neuem Glanz.

Das Beckenwasser muss kontrolliert über die Filteranlage abgelassen werden. Hierbei ist wichtig, dass immer der Beckenboden kontrolliert wird, damit kein Grundwasser den Boden nach oben drückt. Ist ein zusätzlicher Revisionsschacht vorhanden, muss der Grundwasserspiegel mit einer Tauchpumpe abgesenkt werden. Gleichzeitig muss der grobe Schmutz schon mal abgekeschert werden.

Vorbereitungen für die Grundreinigung eines PoolsPool nach dem Winter und vor der ReinigungBeginn der Reinigungsarbeiten an einem Pool im Frühjahr

Nach dem das Wasser komplett abgelassen wurde, werden nun zunächst die Beckenwände mit einem Spezialreinigungskonzentrat für GFK Oberflächen vor- und nachgereinigt. Je nach Grad der Verschmutzung muss dies evtl. nochmal wiederholt werden. Nachdem die Wände fertig sind, geht es noch an den Beckenboden. Auch hier muss das Material aufgetragen und nach einer gewissen Einwirkzeit wieder abgewaschen werden. Wichtig ist hierbei zu beachten, dass das Material nicht zu lange und nicht zu kurz einwirkt. Hier sind die äußeren Bedingungen wie Sonneneinstrahlung etc. noch zu berücksichtigen.

Ablagerungen auf der Oberfläche eines GFK-PoolsGrundgereinigter Pool vor der Neubefüllung

Wenn das Becken komplett gereinigt wurde, muss sofort wieder mit der Neubefüllung begonnen werden. Ein Pool sollte niemals über längere Zeit ohne Wasser sein, da sonst die Gefahr von Beschädigungen vorhanden sind.

Grundreinigung eines Pools im FrühjahrPoolbefüllung nach Reinigung im FrühjahrReinigung eines Pools nach dem Winter

Sobald das Becken wieder befüllt ist, müssen die Wasserwerte wieder einreguliert werden. Bei vorhandenen Dosieranlagen erfolgt dies vollautomatisch. Sollten diese nicht vorhanden sein, müssen die Werte per Hand und mittels Pooltester kontrolliert und eingeregelt werden.

In unserem Beispiel haben wir zudem noch eine Lamellenschutzplane für die Wintermonate montiert. Das Becken wurde bei diesem Kunden im Winter gereinigt, da es sich das Haus und der Garten noch in der Bauphase befand, aber man das Becken nicht den ganzen Winter über so stehen lassen wollte.

Gereinigter Pool mit zugefahrener LamellenabdeckungEine Lamellenschutzplane liegt direkt auf den Lamellen und schützt diese im Winter

Überwinterung

Leider geht auch jeder Sommer einmal zu Ende und im Herbst sind die Vorbereitungen für die richtige Überwinterung Ihres Fertigbeckens im Garten zu treffen.

Als Dienstleister rund um Pools und deren Technik bieten wir Ihnen unseren Überwinterungsservice* an.
Unsere Monteure haben viele Jahre Erfahrung in diesem Bereich und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Nachfolgend haben wir aufgeführt, wie eine Überwinterung bei den von uns angebotenen Fertigbecken empfohlen wird.

Variante 1: passive Überwinterung

Pool wird außer Betrieb genommen

Fertigbecken (Einbau mit Beton)

  • Die Wasserlinie mit einem spezifischen Randreiniger säubern.
  • Danach sollte das Schwimmbadwasser auf einen pH-Wert von 7,2 einreguliert werden. Gegebenenfalls Chemikalien (pH-Minus/pH-Plus) einsetzen.
  • Die Poolabdeckung am folgenden Tag einfahren. (Bitte beachten: Bei einem Becken mit einer Nische für die Poolabdeckung haben die Lamellen keinen Wasserkontakt mehr, da die Nische entleert wird. Daher muss insbesondere bei Solarlamellen das Becken später abgedeckt werden.)
  • Den Pool mit dem Bodensauger gründlich reinigen und sämtliche Laubreste und Verschmutzungen entfernen.
  • Dem Poolwasser einen Chlorschock verabreichen. (Faustregel ist hierbei, die übliche Dosierung um das drei- bis vierfache zu erhöhen. Bitte Herstellerangaben beachten).
  • Das Wasserniveau soweit absenken, dass die unteren Einlaufdüsen noch mit Winterstopfen abgedichtet werden können.
  • (Achtung: Es ist darauf zu achten, dass noch genügend Wasser im Becken vorhanden ist, um Schäden durch Grundwasser oder Oberflächenwasser zu verhindern. Evtl. den Wasserstand wieder leicht anheben)
  • Die Roldecknische für die Poolabdeckung über den eingebauten Ablauf entleeren. Die Nische muss während der Winterperiode entleert bleiben um evtl. Verfärbungen und Beschädigungen der Lamellen durch Frost zu vermeiden.
  • Die Pumpe der Gegenstromanlage entleeren und die Sicherung ausschalten. (Achtung: Ist die Pumpe in einem Schacht verbaut, muss gewährleistet sein, dass eine Tauchpumpe das Ansteigen des Wasserstandes verhindert.)
  • Bei einer Solaranlage die Absorber, Sammelrohre sowie Vor- und Rücklaufleitungen entleeren.
  • Falls vorhanden, den Wärmetauscher entleeren.
  • Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe ist laut Herstellervorschriften einzuwintern. Sie ist komplett wasserfrei zu machen und die Hauptsicherung ist auszuschalten. Zudem empfehlen wir eine passende Schutzabdeckung.
  • Die Skimmerleitungen, Nischenleitungen, Düsenleitungen mit einem Nasssauger entleeren und Winterstopfen einsetzen. (Achtung: Hier sind verschiedenen Größen verfügbar)
  • Die Zu- und Abläufe der Filteranlage schließen. Die Pumpe entleeren, Filterdeckel lösen und mit Hilfe der Entleerungsschraube den Filterkessel entleeren. Das 6-Wegeventil auf die Position “Geschlossen” umstellen.
  • Falls vorhanden, die Wasserleitung der Niveauregler entleeren und Absperrhähne fest verschließen.
  • Es ist ein spezielles Wintermittel dem Beckenwasser zuzugeben. Dieses Mittel verhindert Kalk- und Schmutzablagerungen und minimiert das Algenwachstum
  • Über den Pool ein Winternetz spannen, um so das Hineinfallen von Gegenständen sowie Laub zu verhindern.

Fertigbecken (Einbau mit Splitt)

  • Reinigung des Pools gründlich per Hand oder mit einem automatischen Bodensauger.
  • pH-Wert prüfen und auf einen Wert von 7,0 – 7,2 einstellen
  • Gründliche Rückspülung an dem Filter vornehmen und den Wasserspiegel soweit absenken, dass alle Leitungen frostsicher gemacht werden können.
  • Verschließen der Einlaufdüsen und des Saugeranschlusses mit speziellen Winterstopfen
  • Entfernen des/der Laubkorbs/-körbe aus dem Skimmer/n und verschließen mit einem Eisdruckzylinder. So kann kein Wasser in die Skimmerleitungen gelangen und Frostschäden verursachen.
  • Becken wieder auf normales Wasserniveau auffüllen
  • Sicherungen der kompletten Pooltechnik ausschalten, um ein unbeabsichtigtes Einschalten zu vermeiden.
  • Entleerungsschrauben am Filterkessel öffnen und das Wasser ablaufen lassen. Alle Geräte möglichst in einem frostsicheren Raum aufbewahren.
  • Eisdruckpolster in einer Kette diagonal ins Poolwasser hängen. Diese tauchen bis zur Hälfte unter und der mit Luft gefüllte Hohlraum absorbiert den Druck der Eisplatten, wenn das Wasser im Winter gefriert.

Über den Pool ein Winternetz spannen, um so das Hineinfallen von Gegenständen sowie Laub zu verhindern.

Variante 2: aktive Überwinterung

Pool bleibt in Betrieb

  • Zu Beginn die Poolabdeckung je nach Verschmutzung mit einem spezifischen Lamellenreiniger säubern.
  • Die Wasserlinie mit einem Randreiniger reinigen.
  • Danach sollte das Poolwasser auf einen pH-Wert von 7,2 einreguliert werden. Gegebenenfalls Chemikalien (pH-Minus/pH-Plus) einsetzen. (Zu empfehlen ist der ganzjährige Einsatz von automatischen Dosieranlagen, um so immer die optimalen Wasserwerte zu erhalten.)
  • Den Pool mit dem Bodensauger gründlich reinigen und sämtliche Laubreste und Verschmutzungen entfernen.
  • Die Poolabdeckung während der Wintermonate geschlossen halten. Bei der Verwendung einer Lamellenabdeckung empfehlen wir für die Wintermonate eine Lamellenschutzplane

Bitte beachten: Diese ist im Frühjahr bei den ersten Sonnenstrahlen zu entfernen, um Verformungen der Lamellen zu verhindern.

  • In den Wintermonaten ist darauf zu achten, dass das Poolwasser einen konstanten Chlorwert hat. (Zu empfehlen ist der ganzjährige Einsatz von automatischen Dosieranlagen, um so immer die optimalen Wasserwerte zu erhalten.)
  • Die Pumpe der Gegenstromanlage entleeren und die Sicherung ausschalten. (Achtung: Ist die Pumpe in einem Schacht verbaut, muss gewährleistet sein, dass eine Tauchpumpe das Ansteigen des Wasserstandes verhindert. Die Funktion muss in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden.)
  • Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe ist lt. Herstellervorschriften einzuwintern. Sie ist komplett wasserfrei zu machen und die Hauptsicherung ist auszuschalten. Zudem empfehlen wir eine passende Schutzabdeckung.
  • Bei einer Solaranlage die Absorber, Sammelrohre sowie Vor- und Rücklauf entleeren.
  • Nicht benötigte Geräte (Gegenstromanlage) über die Hauptsicherung ausschalten.
  • Um ein Einfrieren des Poolwassers zu verhindern, sollte der Filter in den Nachtstunden für min. 5-8 Stunden in Betrieb sein. (Bitte beachten Sie, dass die Temperaturen nachts deutlich unter den Tageswerten liegen können). Falls nötig, empfehlen wir einen 24 Stunden Dauerbetrieb.
  • Verfügt die Pooltechnik über eine Starline Poolcontrol in Verbindung mit einem Außentemperaturfühler (Frostwächter), muss die Temperatur an der Poolcontrol auf 2°C eingestellt werden. Bei Temperaturen darunter schaltet die Poolcontrol dann die Filterpumpe regelmäßig ein, um ein Einfrieren des Wassers zu verhindern.

Vom Pooleigentümer wird erwartet, dass er seine Anlage und das Wasserniveau regelmäßig kontrolliert und bei einer längeren Frostperiode die Filteranlage permanent laufen lässt. Bei dem Einsatz eines Frostwächters ist dieser regelmäßig auf Funktion zu überprüfen.


Irrtümer/Änderungen und Abweichungen vorbehalten. Haftung ausgeschlossen.

Stand 01/2019

* Es handelt sich hierbei um Empfehlungen, die nicht verbindlich sind und von Beckentyp zu Beckentyp variieren können. Die Firma PWS Pool & Wellness Service GmbH kann für Schäden aufgrund dieser Empfehlungen nicht haftbar gemacht werden.


Poolabdeckungen

Mit einer Poolabdeckung können Sie bis zu 80 % Energiekosten einsparen.


Downloads

Hier finden Sie viele nützliche Informationen wie Preislisten, Broschüren etc..


Referenzen

Wellnessoasen mit Pool, Sauna und Außendusche. Lassen Sie sich inspirieren.


Poolabdeckungen

Mit einer Poolabdeckung können Sie bis zu 80 % Energiekosten einsparen.


Downloads

Hier finden Sie viele nützliche Informationen wie Preislisten, Broschüren etc..


Referenzen

Wellnessoasen mit Pool, Sauna und Außendusche. Lassen Sie sich inspirieren.

Probeschwimmen

Erst wenn man in seinem Wunschpool einmal geschwommen ist, bekommt man ein Gefühl für die Größe und die Ausstattungsvarianten. So fällt die Entscheidung für ein bestimmtes Fertigbecken deutlich leichter.

5 Gründe warum schwimmen gut für den Körper ist:

Muskelaufbau
Konditionsaufbau
Hautstraffung
Gelenkschonend
Energie- und Fettverbrauch

Wir laden Sie ein!

Das PWS Pool & Wellness Service Team lädt Sie zu einem für Sie exklusiven Probeschwimmen in unsere Ausstellung ein. Auf dem Gelände der Starline Pool GmbH haben wir drei Becken eingebaut die mit einer unterschiedlichen Ausstattung auf Sie warten.

Erleben Sie das Gefühl in ungestörter Atmosphäre in einem Pool zu schwimmen.

Starline Romana SR90+
Länge:9,30 m
Breite:4,00 m
Tiefe:1,50 m
Beckenfarbe:weiss
Heizung:Ja
Scheinwerfer:LED kaltweiss (2 Stk.)
Abdeckung:Ja (Unterflur)
Wasseraufbereitung:
Filteranlage mit VitroSphere (Glas), UV-Desinfektionsanlage, Frequenzgeregelte Filterpumpe, Poolcontrol, Niveauregler, Lamellen Polycarbonat (Alu-Look), automatische pH-Regulierung, Salzwasserelektrolyse mit AguaPure
Starline Ergonomic SER77
Länge:7,70 m
Breite:3,50 m
Tiefe:1,40 m
Beckenfarbe:weiss
Heizung:Nein
Scheinwerfer:300 W (1 Stk.)
Abdeckung:Ja (Oberflur)
Wasseraufbereitung:
Filteranlage mit Sand, Niveauregler, Lamellen PVC (alle Farben), automatische pH-Regulierung, automatische Redox-Regulierung
Trend Relax 700
Länge:7,00 m
Breite:3,68 m
Tiefe:1,58 m
Beckenfarbe:hellgrau
Heizung:Nein
Scheinwerfer:LED weiss (1 Stk.)
Abdeckung:Nein
Wasseraufbereitung:
Filteranlage mit Sand, automatische pH-Regulierung, automatische Redox-Regulierung
Starline Romana SR90+
Länge:9,30 m
Breite:4,00 m
Tiefe:1,50 m
Beckenfarbe:weiss
Heizung:Ja
Scheinwerfer:LED kaltweiss (2 Stk.)
Abdeckung:Ja (Unterflur)
Wasseraufbereitung:
Filteranlage mit VitroSphere (Glas), UV-Desinfektionsanlage, Frequenzgeregelte Filterpumpe, Poolcontrol, Niveauregler, Lamellen Polycarbonat (Alu-Look), automatische pH-Regulierung, Salzwasserelektrolyse mit AguaPure
Starline Ergonomic SER77
Länge:7,70 m
Breite:3,50 m
Tiefe:1,40 m
Beckenfarbe:weiss
Heizung:Nein
Scheinwerfer:300 W (1 Stk.)
Abdeckung:Ja (Oberflur)
Wasseraufbereitung:
Filteranlage mit Sand, Niveauregler, Lamellen PVC (alle Farben), automatische pH-Regulierung, automatische Redox-Regulierung
Trend Relax 700
Länge:7,00 m
Breite:3,68 m
Tiefe:1,58 m
Beckenfarbe:hellgrau
Heizung:Nein
Scheinwerfer:LED weiss (1 Stk.)
Abdeckung:Nein
Wasseraufbereitung:
Filteranlage mit Sand, automatische pH-Regulierung, automatische Redox-Regulierung
Daniel Holzfuss

Daniel Holzfuss

Geschäftsführer

Ilona Lakebrink

Ilona Lakebrink

Vertrieb Zubehör

Andreas Hübner

Andreas Hübner

Vertrieb Pool/Poolabdeckung/Wellness

Daniel Holzfuss

Daniel Holzfuss

Geschäftsführer

Ilona Lakebrink

Ilona Lakebrink

Vertrieb Zubehör

Andreas Hübner

Andreas Hübner

Vertrieb Pool/Poolabdeckung/Wellness